Bild von iPad mit D4:Fertigung

D4:InTouch PPS

Produktions­steuerung

Ausschlaggebend für eine saubere Auftragssteuerung ist die schnelle Reaktion auf Unvorhergesehenes – Alltag in einem modernen Produktionsunternehmen.
Kombinieren Sie die Vorteile der "smarten Planung" mit höchster Flexibilität während der Produktion.

  • Zentrale Überwachung der Produktion mit eingebauter Kollisionsüberwachung und mit direktem Eingriff und Änderungsmöglichkeiten bei Bedarf
  • Verschiedene Sichten auf die parallel laufenden Produktionsaufträge ermöglichen den umfassenden Überblick aus allen notwendigen Blickwinkeln, z.B. auf Teile, Kunden oder eine bestimmte Maschine
  • Automatisches Erzeugen und Drucken sämtlicher für die Produktion notwendigen Unterlagen wie Arbeitspläne, Prüfberichte oder Etiketten
Produktionsauftrag und mitlaufende Kalkulation
  • Eine Erfassung von Einzelteilen, Baugruppen oder komplexen Formensätzen bzw. Werkzeugen
  • Einfache und schnelle Kalkulation durch Vorlagen zu Teilen, Baugruppen oder kompletten Werkzeugen mit Arbeitsschritten, Material, Fremdleistungen und Kaufteilen
  • Unterstützung von n-stufigen Produktionsstücklisten schon ab der Vorkalkulation
  • Schnelles Kopieren und Einfügen aus anderen Belegen oder Belegvorlagen
  • Beleghistorie zum Kunde und direkte Übernahme, optional mit Vortag IST-Zeiten, in einen neuen Produktionsauftrag
  • Unterscheidung nach Rüstzeiten, Produktion mit Arbeitskraft, reine Maschinenlaufzeiten
  • Formelgestützte Rohmaßberechnung für Material mit Berücksichtigung von lieferantenspezifischer Staffelpreise / Mindermengen
  • Berechnung von Fremdleistungen entweder auf Grundlage von Mengen oder Gewichten
  • Mitlaufende Kalkulation und Nachkalkulation über einzelne Positionen oder gesamt direkt auf Basis der Vorkalkulation
  • Integration aller in der Produktion erfassten IST-Daten (Zeiten und Mengen) direkt in einen Produktionsauftrag mit SOLL-/IST-Vergleich, Status und Warnfunktionen
  • Direkter Zugriff aus Produktionsauftrag oder Produktionsauftragsposition in die Produktionsplanung mit Kollisionswarnungen und Lieferdatumsberechnung
  • Automatisches Erzeugen und Drucken sämtlicher für die Produktion notwendigen Unterlagen wie Arbeitspläne, Prüfberichte oder Etiketten
  • Dokumentenmanagement mittels Objektanhängen, z.B. E-Mails, Zeichnungen, QM-Papiere oder Eingangsrechnungen
  • Direkt aus einem kaufmännischen Auftrag lässt sich ein zugehöriger Produktionsauftrag generieren, steuern und verfolgen
  • Produktionsmengenplanung unter Berücksichtigung der aktuellen Fertigungssituation, Auftragsbestand, Produktionsab/-zugängen und Lagermengen zu Fertig-, Halbfertig- und Rohware
  • Direkter Zugriff auf zugeordnete Einkaufsdokumente wie Bestellung, Wareneingangsbelege und Fremdkostenrechnungen
  • Optional: Integrierte Aktivitäten-/Aufgabensteuerung mit D4:CRM Aktivitäten
  • Optional: Volle Integration mit D4:Archiv zur revisionssicheren Archivierung
  • Optional: D4:Connector EDI die EDI-Schnittstelle zum Import/Export von Belegen
  • Optional: D4:Connector CAD die Importschnittstelle für Stücklisten, Baugruppenbelege und Zeichnungen
  • Optional: D4:Connector MDE/BDE die Schnittstelle zur Anbindung von MDE/BDE-Systemen eine Drittherstellers Optional D4: Connector CAD die Importschnittstelle für Stücklisten, Baugruppenbelege und Zeichnungen
  • Optional: D4:Connector ERP die Schnittstelle zur Anbindung von ERP-Systemen eines Drittherstellers
Termin- und Produktionsübersicht
  • Terminkontrolle von Baugruppen, Auftragspositionen, Einzelteilen, bis hin zu einzelnen Arbeitsschritten
  • Übersichtliche Darstellung der Produktionsdaten wie z.B. Produktionsfortschritt, abgeschlossener/aktueller Arbeitsschritt, Restproduktionszeit oder Materialbedarf
  • Nachverfolgbarkeit darüber, welcher Mitarbeiter wann und an welcher Maschine an welchem Bauteil rüstete oder produzierte oder ob die Maschine ohne Arbeitskraft lief
  • Einfaches Vergleichen der IST-/SOLL-Produktionszeiten
  • Ampelfunktion für die schnelle Übersicht zu Termin und Zeit
  • Übersichtliche Darstellung aller Auftragskennzahlen wie Auftragsdaten, Restproduktionszeiten, Material und Objektanhängen
  • Einfaches Suchen und Filtern über alle Produktionssaufträge nach z.B.: Kunde, Auftrags-Nr., Fertigstellungstermin oder Liefertermin
  • Transparente Übersicht der Kapazitätsauslastung einzelner Abteilungen, Maschinen, Maschinenpools
  • Farbkodierung zu Status und terminlicher Situation
  • Abbildung von QS-/QM-Abläufen und Einsteuerung von Nacharbeitsaufträgen
  • Dokumentenmanagement mittels Objektanhängen mit direktem Aufruf von z. B. Zeichnungen, Prüfberichte oder Excel Dateien
  • Volle Integration der n-stufigen Chargenverwaltung in die Produktionsbelege
  • Ausführliche Auswertungen nach Rüst-, Produktionszeiten mit und ohne Arbeitskraft, Stückzahlen mit verschiedenen Sichten z.B. nach Gesamtproduktion, Abteilung bis hin zu Arbeitsschritten über Maschinen/-pools und Mitarbeiter

 

Beim Einsatz der optionalen D4:PPS Planung

  • Grafische Darstellung und Planungsgrafiken zu Arbeitsschritte, Maschinen, Pools, Kapazitätsplanung
  • Engpass-Scanner
  • Interaktives Arbeiten mit den Plandaten zum Erkennen und Beseitigen von Engpässen
  • Drag & Drop-Planung
Produktionsauftragsrückmeldung
  • Assistentengestützter Rückmeldeprozess direkt aus der Produktionsauftragstabelle
  • Möglichkeit zur Rückmeldung von kompletten Produktionsaufträgen, Produktionsauftragspositionen oder Teilmengen daraus
  • Volle Integration der n-stufigen Chargen- und Seriennummernverwaltung in den Rückmeldeprozess
  • Automatisches Einbuchen von Fertigungsteilen oder Einzelposition von Baugruppen in das jeweilige Lager
  • Automatische Ausbuchung von Stücklistenpositionen (Fertigungs- und/oder Kaufteile) aus dem jeweiligen Lager
  • Formulardruck zu notwendigen internen Dokumenten wie Chargen-/Seriennummern, Lageretiketten oder Begleitpapiere –auch per E-Mail, Fax oder ins optional erhältliche D4:Archiv
  • Koppelung des Rückmeldeprozess mit dem optional erhältlichen D4:InTouch MDE bzw. D4:InTouch BDE