Bild mit Messschieber vor Materiallager

D4:Fertigung

Stammdatenverwaltung

Unsere Produkte zeichnen sich durch eine hohe Durchgängigkeit aus. Je nach gewünschtem Detaillierungsgrad bei der Einführung stellt unser adaptierbares Stammdatenmodell die Basis dafür zur Verfügung.

  • Verwaltung beliebig vieler Maschinen und Maschinenpools
  • Verwaltung von Arbeitsschritten mit verschiedenen Kostensätzen getrennt nach Rüsten, Produktion mit/ohne Arbeitskraft oder Kapazitäten
  • Verwaltung von n-stufigen Produktionsstücklisten
  • Verwaltung von Arbeitsplänen für Einzelteile oder Baugruppen mit Unterscheidung nach Rüstzeiten, Produktion mit Arbeitskraft, reine Maschinenlaufzeiten
  • Formeleditor mit bis zu 10 Variablen zur automatisierbaren und formelgestützten Rohmaßberechnung für Material mit Berücksichtigung von lieferantenspezifischen Konditionen wie Mindermengen und Staffelpreisen
  • Berechnung von Fremdleistungen entweder auf Grundlage von Mengen oder Gewichten
  • Felder für Verpackungseinheiten, Gewichten, Sachkonto und Kostenstellen für die Buchhaltung
  • Zuordnung von Kaufteilen, wie z.B. Schrauben, Federn oder Säulen
  • Dokumentenmanagement mittels Objektanhängen für z.B. Zeichnungen, Prüfberichten oder Excel Dateien
  • Nummernkreise beliebig erweiterbar auf individuelle Belegtypen innerhalb der vorhandenen Belegkategorien
  • Optional: CAD-Datenimport mit D4:Connector CAD zum Einlesen von Stücklisten in den Artikelstamm oder einen Beleg als Baugruppe sowie der Übernahme von zu Stücklistenpositionen gehörenden Zeichnungen direkt in die Objektanhänge